Der theoretische Unterricht findet immer 

Montag bis Donnerstag von 18.30 bis 20.00 Uhr statt.

 

 

Für den Motorrad Führerschein:

Es gibt insgesamt 12 Themen für den allgemeinen Straßenverkehr und 4 Themen spezial für den Motorrad Führerschein. An jedem Abend wirst du durch ein Thema geführt. Daher kannst du jederzeit beginnen und je nach deiner Zeit dir die Theoriethemen anhören. Die 4 Themen vom klassenspezifischen Zusatzstoff finden zu gesonderten Zeiten statt, die du bitte in der Fahrschule erfragst. Hast du alle 12 + 4 Themen gehört und fleißig die Fragen am PC geübt, kommst du in die Fahrschule, wo du dann eine Vorprüfung ablegst. Diese ist vor allen Dingen eine Kontrolle für dich, ob du trotz Ablenkung und etwas Aufregung die gelernten Fragen beantworten kannst. Im Anschluß bekommst du von uns die Ausbildungsbescheinigung mit der du dann zur Prüfung gehst.

 

 

Grundstoff für alle Klassen:

(12 Doppelstunden; 6 Doppelstunden bei Erweiterung)

  1. persönliche Voraussetzung - Risikofaktor Mensch
  2. rechtliche Rahmenbedingungen
  3. Grundregeln, Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  4. Straßenverkehrssysteme und seine Nutzung, Bahnübergänge
  5. Vorfahrt
  6. Verkehrsregelung
  7. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise
  8. andere Teilnehmer im Straßenverkehr
  9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung
  10. ruhender Verkehr - zu wenig Straßenraum -zu viele Autos
  11. Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften
  12. Lebenslanges lernen

 

 

klassenspezifischer Zusatzstoff Klasse A

(4 Doppelstunden; in der Klasse AM 2 Doppelstunden)

  1. Fahrer / Beifahrer und Fahrzeug
  2. besonderes Verhalten beim Motorradfahren
  3. besondere Schwierigkeiten und Gefahren
  4. Fahrtechnik und Fahrphysik

 

 

Bist du schon im Besitz einer Fahrerlaubnis brauchst du nur 6 Themen deiner Wahl aus dem Grundstoff hören und die 4 Themen vom klassenspezifischer Zusatzstoff.